Eine Quereinsteigerin überzeugt mit ihrer Liebe zu Worten.


Mein Name ist Janina Albers und ich komme aus dem Norden Deutschlands.

Schon von frühester Kindheit an, zeichneten mich Kreativität, Phantasie und Freude am Basteln, Werkeln und Formen aus.

 

Auch zeigte sich bei mir eine hohe Affinität zum Schreiben und meine Liebe zu Worten und dem Fach „Deutsch“, sollte mich meine gesamte Schullaufbahn begleiten.

 

 

Die Freude am Basteln blieb.. Heute bastele und jongliere ich mit Worten. Ich kreiere aus Ideen und Vorstellungen Wortgebilde der besonderen Art und schaffe damit nicht nur Texte, sondern gebe Grundgedanken und Inspirationen Flügel.

 

 

Mit 16 Jahren begann ich meine Lehre zur Floristin, schloss diese drei Jahre später ab und übte den Beruf sieben Jahre lang aus, ohne tatsächlich glücklich zu sein, mit dem was ich tat.

 

Extrem eingeschränkt in meiner Kreativität, kaum neue oder innovative Ideen ausprobieren zu dürfen und das bei miserablen Arbeitszeiten und einem Hungerlohn.

 

Sollte das alles gewesen sein? DAS für den Rest meines Lebens?

 

Nie hätte mir etwas ferner gelegen, als zu sagen, dass ich „gerne arbeite“ oder „mich beruflich angekommen fühle“. Im Gegenteil: Viele Jahre fühlte ich mich beruflich gestrandet.

Der Gedanke und die Idee meinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben zu verdienen, wuchs über viele Monate in mir heran und genauso lange dauerte auch die Vorbereitungszeit.

Aber mir war bewusst, dass das mein Weg sein sollte und mit einem Quäntchen Glück, mit Talent und viel Enthusiasmus gelang mir die Etablierung als Quereinsteigerin.

 

Heute habe ich das erreicht, von dem ich nie zu Träumen wagte: Mich erfüllt der Gedanke an meine Arbeit mit Freude.

 

Nehmen Sie doch einfach direkt Kontakt zu mir auf und überzeugen sich selbst.